Unsere beliebtesten Fragen

Wie viel Zeit muss man für eine Maßanfertigung einplanen?

Für eine Maßanfertigung sollte man mindestens 8 Wochen, je nach Aufwand einplanen. In manchen Fällen schaffen wir es auch, Express-Anfertigungen in nur 6 Wochen nähen.

Natürlich ist es angenehmer, wenn man mehr Zeit zur Verfügung hat.  Ideal ist es, wenn man 3 bis 6 Monate für ein Brautkleid einplanen kann.

Wie viel kostet ein maßgeschneidertes Brautkleid?

Die Preise für eine Maßanfertigung sind immer abhängig vom Arbeitsaufwand und vom Material.

Die Preise für Stoffe, insbesondere Spitze, sind sehr unterschiedlich.

Aufwendiger in der Verarbeitung sind zum Beispiel Kleider mit eingearbeiteter Korsage, mit Spitze, mit vielen Lagen oder asymmetrische Schnitte.

Um einen genauen Preis ausrechnen zu können, müssen wir den Schnitt und die Details besprechen und Stoffe aussuchen. Das machen wir in einem ausführlichen, unverbindlichen Beratungsgespräch.

Ganz grob kann man für ein kurzes Hochzeitskleid mindestens 800 € einplanen, für lange Seidenkleider mindestens 1100 € und für aufwendigere Kleider, zum Beispiel Kleider mit Spitze, mehreren Lagen oder eingearbeiteter Korsage, ab 1200 €.

Kann ich einfach im Atelier vorbei schauen?

Natürlich ist jeder herzlich Willkommen, der sich bei uns umschauen möchte!

Für ein Beratungsgespräch müssen wir aber ungefähr mindestens ein Stündchen Zeit einplanen. Damit ich mir für jede Kundin beim Beratungsgespräch und bei den Anproben Zeit nehmen kann, ist es notwendig, dass wir vorher einen Termin vereinbaren.

Kann ich im Atelier Brautkleider anprobieren?

Wir haben nur eine kleine Kollektion von Hochzeitskleidern, und nur in wenigen Größen. Man kann sich also etwas inspirieren lassen und sich einige Stoffe besser als Kleid vorstellen und wie diese verarbeitet fallen. 

Muss ich vorher Bilder von Kleidern raussuchen?

Es ist natürlich hilfreich, wenn man sich schon umgesehen hat und sogar schon ein paar Bilder von Details dabei hat. Aber es ist überhaupt kein Muss! Zusammen überlegen wir, welche Schnitte und Details in Frage kommen und was überhaupt nicht, und was natürlich zu Ihnen passt, und erstellen dann einen Entwurf.

Ist ein Beratungsgespräch kostenlos?

Natürlich ist das Beratungsgespräch kostenlos und völlig unverbindlich. Wir machen zusammen einen Entwurf und sehen uns Stoffmuster, Kollektionen und Referenzen an.
Dann kann ich auch den Preis des Hochzeitskleides ausrechnen. Aber natürlich kann man dann auch noch ganz in Ruhe über den Entwurf schlafen und überlegen, ob eine Maßanfertigung in Frage kommt.

Muss ich etwas zum Beratungstermin mitbringen?

Beim ersten Beratungstermin muss man eigentlich noch nichts mitbringen. Wenn man schon den BH hat, den man unter dem Brautkleid tragen möchte, oder schon die Schuhe hat oder auch eine Tasche etc. ist es sehr hilfreich, wenn man das schon mal mitbringt.

Wie sind die Öffnungszeiten?

Da wir ausschließlich Termine für Beratungsgespräche und Anproben vereinbaren, haben wir keine Öffnungszeiten. In der Regel stehen unsere Türen von 09:00 bis 18:00 Uhr offen.
Selbstverständlich sind aber auch Beratungsgespräche nach Voranmeldung bis 20 Uhr und Samstags möglich.
Aber es kann immer sein, dass wir unterwegs auf Stoffmessen, bei Gewerbekunden oder bei Großhändlern sind.

Termine können in der Regel telefonisch unter 030 - 47 37 58 59 zwischen 09:00 und 19:00 Uhr oder per Mail unter info@la-petite-marie.de vereinbart werden.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.